Steckbrief: Karolin Esau

Karolin

Alter: 22

Berufung:
staatlich geprüfte Kosmetikerin

Warum hast du dich für eine Karriere an Bord entschieden?

Weil ich mal was ausprobieren wollte und die Welt sehen. Ich liebe meinen Beruf und das Reisen und mit der Arbeit an Board eines Kreuzfahrtschiffes, konnte ich das perfekt kombinieren.

Drei Dinge die das leben an Bord besonders machen?

– Reisen an viele wunderschöne Orte
– Die frische Meeresluft
– Man lernt so viele neue Menschen, Kulturen und Religionen kennen

Wie verbringst du deine Freizeit an Bord am liebsten?

– Am Strand in der Sonne liegen
– Die Städte erkunden wo wir uns in diesem Moment befinden
– An den Abendveranstaltungen an Board teilnehmen

Karolin
Karolin

Deine Lieblingshäfen oder Reiseziele?

– Puerto Rico
– Curaçao
– Gibraltar

Erinnerungen und Erfahrungswerte über die Zeit an Bord:

Es war die wirklich beste Entscheidung meines Lebens die Arbeit auf dem Schiff anzunehmen. Man lernt so unglaublich viel, man lernt so viele neue und liebenswerte Menschen kennen und man bildet sich als Person unheimlich weiter. Es ist wirklich eine Erfahrung die jeder in seinem Leben gemacht haben sollte.

Ich bin wirklich froh das ich mich dazu entschieden habe und ich würde es immer wieder machen. Ich könnte hier noch 3 Seiten weiter schreiben aber im großen und ganzen zusammen gefasst:

MACHT ES LEUTE, ES IST DIE BESTE ENTSCHEIDUNG DIE IHR TREFFEN KÖNNT!!!!

Welche Chraktereigenschaften konntest du an Bord ausbauen? Hast du dich während des Vertrages beruflich oder persönlich weiterentwickelt?

Ohja! Ich war am Anfang wirklich schüchtern und vielleicht auch ein klein wenig naiv aber ich habe jeden Tag gemerkt wie ich weiter entwickelt und neuen Situationen angepasst habe. Man unterhält sich mit Menschen die viel erlebt haben und nimmt davon soviel mit. Man lernt zu arbeiten und das Leben zu schätzen. Als ich wiederkam hat wirklich jeder zu mir gesagt, wie erwachsen und reif ich geworden bin. Man sieht das Leben mit ganz anderen Augen.

Es hat mich wirklich sehr weit gebracht in meiner Denkweise und Lebensart.

Tipps an Zukünftige Bewerber:

Habt keine Angst. Ich war am Anfang wirklich skeptisch zu gehen. Habe mir eine Woche vor dem Training in London noch gedacht ob ich das alles abbreche, da ich wirklich so Angst hatte.

Meine Freunde und meine Familie haben mir aber immer wieder Mut zugesprochen und gesagt ,,du schaffst das´´ und nun bin ich schon wieder zurück Zuhause und warte auf mein nächstes Schiff. Ich bin wirklich glücklich über diese Entscheidung und den Schritt mich direkt für das größte internationale Unternehmen beworben zu haben.

Mein Englisch war wirklich nicht das beste aber ich muss ganz ehrlich sagen, man kommt so schnell rein. Die Zeit an Bord fliegt nur so dahin und zack… sind 9 Monate schon um und man sitzt zu Hause und will wieder zurück. Nutzt diese Chance und legt die negativen Gedanken beiseite.

Karolin